Eine kleine Einführung in exotische Früchte

Bekannte exotische Früchte

Dank der Globalisierung bieten deutsche Supermärkte heute viele exotische Früchte an, die mittlerweile in fast jedem Kühlschrank zu finden sind. Dazu gehört unter anderem die Ananas. Diese süße Frucht ist ein Bromeliengewächs und wird überwiegend auf Plantagen angebaut. Das saftige Fruchtfleisch ist gelb bis rötlich und verbirgt sich in einer harten, braunen, schuppigen Schale. Die Herkunft der Ananas ist Paraguay und Südbrasilien. Die Banane ist ebenfalls eine exotische Frucht, auch wenn sie heutzutage kaum noch als exotisch wahrgenommen wird. Sie gehört zu den Beerenfrüchten und wächst in Stauden mit 10 bis 20 Bananen. Die Banane wächst vorwiegend in Südostasien. Die Mango hat eine ovale Form und in der Mitte einen großen Stein. Die Schale kann rot, grün oder auch rotviolett sein, wobei dies jedoch kein Zeichen für den Reifegrad der Frucht ist, sondern von der Sorte abhängt. Das Fruchtfleisch ist sehr saftig und gelb. Die Mango kommt aus dem östlichen Indien. Die Kokosnuss trägt ihren Namen zu Unrecht, da sie nicht zu den Nüssen zählt, sondern eine Steinfrucht ist. Die braune, faserige Schale ist sehr hart und kann oft nur mit einem Hammer geöffnet werden. Um das erfrischende Kokoswasser im Inneren nicht zu verlieren, werden zunächst die "Augen" mit Nägeln durchschlagen, so wird das Kokoswasser getrunken. Nach dem Öffnen wird das weiße Fruchtfleisch von der Schale gelöst.

Weniger bekannte exotische Früchte

Die Schale der Kaktusfeige kann orange, gelb oder rotviolett sein und ist mit kleinen Dornen übersät. Das Fruchtfleisch ist rot und enthält viele harte Kerne, die aber mitgegessen werden können. Die Kaktusfeige wächst in Mexiko. Die Kumquat trägt auf Grund der ähnlichen Farbe und Beschaffenheit der Schale auch den Namen Zwergorange. Das Fruchtfleisch ist in 3 bis 6 Kammern unterteilt. Diese exotische Frucht wächst vor allem in China und Vietnam. Guaven sind apfelgroß und besitzen eine wachsartige Schale, die ihre Farbe bei Reife von grün in gelb wandelt. Sie gehört zu den Myrtengewächsen. Das Fruchtfleisch ist weißlich, rosa oder gelb und enthält Samen, die mitgegessen werden können. Die Guave stammt aus dem tropischen Amerika.

Unbekannte exotische Früchte

Die Durian ist in Südostasien eine sehr beliebte Frucht, bei uns jedoch noch weitestgehend unbekannt. Das delikate, wenn auch für Europäer unangenehm riechende Fruchtfleisch ist in eine harte Schale gehüllt, die von vielen spitzen Höckern übersät ist. Die Durian kann bis zu 3 kg schwer werden und fällt vom Baum, sobald sie reif ist. Die Kiwano ist eine Melonenfrucht und von hornförmigen Auswüchsen bedeckt. Das Fruchtfleisch erinnert an grünes Gelee und ist von unzähligen kleinen Samen durchzogen. Diese exotische Frucht stammt aus Neuseeland. Die Loquat ist ein Rosengewächs und kugel- bis birnenförmig. Schale und Fruchtfleisch sind orangefarbig. Das Gehäuse dieser exotischen Frucht ähnelt dem eines Apfels, in dem sich zwei oder drei große, dunkle Samen befinden. Die Loquat kommt aus China.